Während der Sommerferien 2016 wurden die ersten Seiten der neuen Homepage der Emil-Langen-Realschule durch Herrn Adler entwickelt. Herr Rogge sendete die beiden hier dargestellten Logos sowie zwei Fotos von Emil Langen an Herrn Adler. Diese Daten sollten in die Webseite eingebunden werden.

Logo 1:

EmilBild klein

Logo 2:

LogoBild emil langen

220px Emil Langen

Emil Langen


Die neu gestaltete Webseite sah dann erst einmal so aus:

Startseite schwarz

Nicht so schön - oder? Da die Logos wahrscheinlich Siebdruck-Vorlagen waren und deswegen keine Graustufen enthielten, musste nachgearbeitet werden, um das Aussehen zu verschönern. Herr Adler nahm sich der Sache an, und im Laufe von einigen Tagen entstanden mehrere Entwicklungsstufen, die im Folgenden chronologisch dargestellt werden.

Da die Fotos mit den Ausmaßen 220 Pixel bzw. 250 Pixel Breite und von der Qualität für eine Webseitendarstellung überhaupt nicht ausreichten, musste recherchiert werden. Zum Glück ist Emil Langen keine unbekannte Person und z. B. Google hilft bei der Suche nach Bildern - obwohl diese in hochauflösender Qualität nicht einfach zu finden sind. (Einen wichtigen Hinweis zur Bildersuche für Webseiten ist am Ende dieses Beitages zu finden!)

Alle Vorlagen wurden nun mit Photoshop (Adobe) bearbeitet und vergrößert, sowie die Farbe der Schriftart von Schwarz auf Grau geändert. Der Hintergrund des Bildes von Emil Langen musste ebenfalls bearbeitet werden. Schließlich wurde alles zusammengefügt, das sah ganz nett aus:

Emil Langen Bild 700

Auch die Startseite machte einen angenehmeren Eindruck:

Startseite grau

Allerdings musste zu einem Jubiläum eine Farbe wie Gold ins Spiel kommen. Man gut, dass Herr Adler viele Jahre Medienpädagogischer Berater war und weiß, wie man die Farbe Gold in eine Grafik bringt. Das Logo nahm noch schönere Formen an:

Startseite gold

Zu einem richtigen Jubiläums-Logo musste unbedingt noch mehr Gold her:

Start 01

 Teile des Logos sahen auf der Startseite auch sehr gut aus:

Start 03

Goldig oder? Zugegeben, die Schöpfungstiefe dieser „kreativen Arbeit” ist nicht sehr hoch, das Bild von Emil Langen nicht geschützt - insofern darf das „goldige Logo” frei genutzt werden. Es verschönert inzwischen sogar die Briefköpfe der Emil-Langen-Realschule.

Da freut sich Herr Adler. 😏


Zur Bilder-Suche im Internet

und Einbindung von diesen Bildern auf eigene Webseiten - unbedingt das Urheberrecht beachten! Drastische Abmahnungen drohen! Im Folgenden ist beschrieben, wie einfach in die Falle getappt werden kann, z. B. bei „Kostenlose Rezepte mit Foto”: