Oberbürgermeister Klingebiel: „Ich habe die Corona-Lage in Salzgitter auch mit Blick auf die Entwicklung der letzten Tage intensiv mit meinem Gesundheitsdezernenten Herrn Dr. Härdrich und meinem ganzen Corona-Krisenstab erörtert und bin aktuell zum Schluss gelangt, dass wir mit Blick auf die vielen Quarantänemaßnahmen, die wir in letzter Zeit in unseren Schulen infolge von positiv getesteten Schülerinnen und Schülern anordnen mussten, ab kommenden Mittwoch, 18. November, vorübergehend für 2 Wochen bis einschließlich Dienstag, 1. Dezember, bei allen Schulen in Salzgitter das Szenario B durch eine Allgemeinverfügung anordnen müssen.

Diese Entscheidung ist mir wahrlich nicht leicht gefallen. Aber das Infektionsgeschehen in der kritischen Phase der Pandemie in Salzgitter lässt mir keine andere Wahl. So wird sich die angespannte Lage ab Mitte kommender Woche in den vollen Unterrichtsräumen und auch in den vollen Schulbussen entspannen und folglich das Infektionsrisiko dort drastisch reduzieren. Diese 2 Wochen bringen faktisch nur 5 zusätzliche Homeschoolingtage mit sich. [...]”

Die Meldung der Stadt Salzgitter vom 16.11.2020:

https://www.salzgitter.de/pressemeldungen/2020/szenario-b.php