Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

ich hoffe, dass es Euch/Ihnen in dieser herausfordernden Zeit gut geht. Leider ist es nicht wahrscheinlich, dass wir uns alle gemeinsam bald wieder in unserer renovierten und so voller Leben gewesenen Emil-Langen Realschule wiedersehen. Ich habe mich immer gefreut an den Schultagen schon morgens mit vielen von Euch, die ich selbst auch nicht im Unterricht habe, nette Gespräche und „small talk" zu betreiben und manchmal zu scherzen. Das vermisse ich schon sehr.

Aber es hilft nichts. Wir müssen zusehen, dass wir die Verbreitung des Coronavirus verlangsamen und am besten stoppen. Dazu sind viele Dinge notwendig, die unser Leben sehr stark einschränken und manchmal etwas langweilig machen.

Trotzdem ist es wichtig, dass Ihr Euch sehr streng an das Kontaktverbot haltet, auch im Freizeitbereich. Nur dann werden wir erfolgreich sein und uns hoffentlich im neuen Schuljahr wieder auf einen bunten und lebendigen „EMIL" freuen.

Für die kommenden Wochen bleibt deshalb weiterhin nur das „Lernen zu Hause". Hierfür hat das Kultusminsterium einen Leitfaden erarbeitet. Dieser befindet sich in der PDF-Datei (unten). Er soll Euch informieren, wie es mit dem Lernen weitergeht. Lest Euch den Leitfaden am besten gemeinsam mit Euren Eltern genau durch.

Eure Lehrer werden Euch ab Mittwoch, dem 22.04.2020, mit Unterrichtsmaterial versorgen. Das Neue ist, dass die Erledigung der Aufgaben, die Ihr zugeschickt bekommt, ab jetzt Pflicht sind. Es werden aber Aufgaben zu Lerninhalten sein, die Ihr schon einmal in Schule durchgenommen hattet. Das heißt, dass Ihr Dinge noch einmal wiederholt und dadurch schneller und besser könnt als davor.

Eure Lehrer werden Euch und Euren Eltern per E-Mail und zum Teil auch per Telefon zur Verfügung stehen, um wichtige Fragen zu klären. Leider werden wir das Schulgebäude immer verschlossen halten. Das heißt, dass niemand ohne Voranmeldung hineinkommt. Solltet Ihr also vielleicht noch Eure Bücher im Spind haben, so müsst Ihr mit den Lehrern einen Termin machen, damit Ihr diese abholen könnt. Das wird manchmal vielleicht etwas komplizierter und auch nicht immer sofort klappen. Aber das bekommen wir gemeinsam schon hin. Seid aber geduldig. Viele Abläufe sind für uns alle neu, und da müssen wir alle etwas Lernen.

Ich wünsche Euch alles Gute und hoffe, dass es Euch und Euren Familien gut geht.

Lest Euch, wie gesagt, den Infobrief im Dateianhang genau durch. Dann wisst Ihr schon mal das Wichtigste.

Viele Grüße

Lutz Salvi


pdfPDF-Datei: Leitfaden_Eltern_Schüler.pdf