Seilgarten„Am 01.09.2022 sind die Klasse 7.1 und die Klasse 8.3 in den Hochseilgarten nach Isernhagen gefahren. Es gab zwar ein bisschen Verspätung mit dem Bus und wir standen einmal im Stau, aber als wir dort dann ankamen, war es richtig cool.

Die Leute von da haben uns erst einmal gezeigt, wie man sich die Sicherheitsausrüstung anzieht und wie man sich richtig einhakt. Als wir dann den Sicherheitsparcours gemacht haben und endlich oben waren, fanden wir es richtig toll. Bei Parcours 1 fanden wir es gar nicht schlimm. Es ging eigentlich an so einer Kletterwand, weil da richtig viel Abstand zwischen den Teilen war und manche Elemente voll klein waren. Bei Parcours 3 war es cool, aber manchmal hatten wir doch Angst und die anderen hinter uns haben auch manchmal gewackelt. Eigentlich hätten wir auch Parcours 2 gemacht, aber es war nicht genug Zeit und wir wollten nicht fahren, ohne von ganz oben runter gesprungen zu sein (Parcours 3). Es war ungefähr 9 Meter hoch und als wir dann dort oben waren, hatten wir doch ein bisschen Angst. Aber dann hatte Lena, die da arbeitet, uns geholfen und dann sind wir einfach schnell runtergesprungen. Auf der Rückfahrt waren wir dann wieder in einem Stau, sodass wir erst gegen 15:15 Uhr in der Schule angekommen sind."

Bericht von Leticia, Marie, Wissam, Ege (Klasse 7.1)